Konferenz
Mittwoch, 24. Juni 2015, 09.30-17.00 Uhr
Wiener Rathaus, Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien
drucken

Konferenz
4. OGD D-A-CH-LI - Konferenz - Open X

Referententeam | Leitung: Ing. Brigitte LUTZ, MSc, Dipl.-Ing. Mag. Günther TSCHABUSCHNIG
Konferenz zur länderübergreifenden Zusammenarbeit Deutschland - Österreich - Schweiz -Liechtenstein im Bereich Open Government Data (OGD D-A-CH-LI)

OGD_D_A_CH_LI_gr-(2).jpg


Open X ist eine Bewegung zur Öffnung von Informationen mit den Zielen Transparenz, Partizipation und Wirtschaftswachstum zu schaffen. Mit „Open X“ lädt die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung zur vierten Vierländerkonferenz OGD D-A-CH-LI am 24. Juni 2015 in Wien ein.

Programm:

Mittwoch, 24. Juni 2015

ab 9:00 Registrierung
Steinsaal II
Empfangskaffee  
09:30 bis
12:00
Plenum
Kleiner Salon
TOP 319
Open X - Episode I: Eine neue Hoffnung
Ing.in Brigitte Lutz, MSc (ADV-Vorstand, Stadt Wien)
Dipl.Ing. Mag. Günther Tschabuschnig  (ADV-Vorstand, Bundeskanzleramt)
 
09:30 Begrüßung
Eröffnung
Ing. Roland Ledinger (ADV-Präsident, Bundeskanzleramt)
STS Mag.a Sonja Steßl (Bundeskanzleramt)
STRin Sandra Frauenberger (Stadt Wien)
Liveübertragung
 
  Grußbotschaft Günther Oettinger – EU Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft  
10:00   Große Inventur mit Open Government Data
Dr.in Adelheid Bürgi-Schmelz
(Eidgenössisches Innendepartement)
 
10:20   Der Open Data Aktionsplan der Bundesregierung
Ein Zwischenbericht mit Fokus auf der Vernetzung von Bereitstellern und Nutzern
Jan-Ole Beyer  (Bundesministerium des Innern)
 
10:40   OGD D-A-CH-LI – 4 Jahre Zusammenarbeit zu Open Govrnment Data  
10:50   Lightning
Mag.a Ulrike Huemer (ADV-Vorstand, CIO der Stadt Wien)
 
Open X - Episode I:
Kleiner Salon - TOP 319
Workshop 1 (60 min)
GR-Beratungszimmer
 
11:00 Auf demWeg zum pan-europäischen Open Data-Portal
Fabian Kirstein M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS 
Open X – Workshop:
Towards a D-A-CH-LI Open Data Market

Michela Vignoli
(Austrian Institute of Technology)







 
 
11:20 Ein Jahr opendataportal.at
Helmuth Bronnenmayr, Sonja Fischbauer
(Open Knowledge Österreich)
 
11:40 Offene Geodaten
Mag. Wolfgang Jörg (Stadt Wien)
Dipl.-Ing. Wernher Hoffman (Präsident des BEV-Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen)
 
12:00 Mittagspause
Grauer Salon – Top 317

Mittagspause mit freundlicher Unterstützung von Kaspersky Lab
 
 
Open X - Episode II: „Das Erwachen der Macht“
Kleiner Salon
TOP 319
 
13:00 Potentiale von Open Data in der Gesundheitsförderung
am Beispiel Kinder- und Jugendgesundheit
Georg Stockinger
 
13:20 Openlaws Offene Rechtsinformation
Dipl.-Ing. (FH) Thomas J. Lampoltshammer,
MSc M.A, Dipl.-Ing.
Christian Sageder
(openlaws.eu)
 
13:40 Open Data Kultur
Ergebnisse Towards a D-A-CH-LI Open Data Market
 
 
14:00 Open Research Data Plattform Schweiz
André Golliez
(opendata.ch)
 
14:20 Imagine bits of tomorow
Mag. Lisbeth Mosnik
(Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)
Open Data im Bereich AAL
Kerstin Zimmermann

(Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)
 
14:40 Inhaltliche Datenqualität von Open Government Data
Dr. Jürgen Umbrich (Wirtschaftsuniversität Wien)
Dr. Johann Höchtl (Donau Universität Krems)
Mag. Bernhard Krabina (KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung)
 
15:00 Kaffeepause Grauer Salon – Top 317
Kaffeepause mit freundlicher Unterstützung
von SAP

 
 
Open X - Episode III: „Die Rückkehr der Jedi Ritter“
Kleiner Salon
TOP 319
 
15:30 Offene Daten auf kommunaler und Landesebene in Deutschland 2014
Prof. Dr. Herbert Kubicek
(Institut für Informationsmanagement Bremen)
 
15:50 Mobile Apps in modernen Großstädten
Eine smarte Entwicklung?
Agnes Mainka Sarah Hartmann Christine Meschede
(Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
 
16:10 Impact Monitoring Framework für OGD Schweiz
Dr. Marcus M. Dapp
(Digital Sustainability Commons)
16:30 Mehr Innovationsimpulse für Staat und Verwaltung durch TosiT.org
Open Government Data kann offene gesellschaftliche Innovation beflügeln
Prof. Dr. Jörn von Lucke
(Zeppelin Universität Friedrichshafen)
16:50 Umweltinformation – von eGovernment zu Open Government Data
Ing. Rudolf Legat
Umweltbundesamt
DI Klaus Kramer
(Stadt Wien)
17:10
Offizieller Launch: ODI Node Vienna (Open Data Institut Wien)
Martin Kaltenböck
(Semantic Web Company)

 
 
 
19:30
 
 
Abendveranstaltung der eGovernment Konferenz 2015
 
 Bürgermeisterempfang
beim Heuriger Wolff, Rathstraße 46-50, 1190 Wien, ab 19:30 Uhr

(für angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmerr)



Programmänderungen vorbehalten!

subzero250px.png

Kooperationspartner:


WikimediaOesterreich_116px.png

Teilnehmerbeitrag:
EUR           0,-- für TeilnehmerInnen von Ministerien und Gebietskörperschaften (Landes-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen), die Mitglieder der ADV bzw. der Cooperation OGD Österreich/OGD DACHLI sind.*
EUR       300,-- für Mitglieder der ADV (eine Einzelmitgliedschaft kostet EUR 46,- pro Jahr, Firmenmitgliedschaften kosten ab EUR 145,- pro Jahr )
EUR      600,-- für andere Teilnehmer
alle Preise zzgl. 10% MWSt

Mit dem Ticket der OGD-Dachli Tagung können Sie die Abendveranstaltung der eGovernment Konferenz 2015, sowie den 2. Tag der eGovernment Konferenz besuchen, vorbehaltlich Sie melden sich für diese Programmpunkte separat an!
Bitte geben Sie im Kommentarfeld: "OGD DACHLI TagungsteilnehmerIn" an!
Hier geht’s zur Anmeldung zur ADV eGovernment Konfernez!

Anmeldeschluss:  15. Juni 2015
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach dem 25. Mai 2015 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers ohne Zusatzkosten möglich. Eine etwaige Absage oder Verschiebung aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.

So finden Sie sich im Rathaus zurecht:
LageplanRathaus_OGD_03_mb.png
ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung