Tagung
Dienstag, 22. September 2015, 09.00-17.30 Uhr
EURO PLAZA, Gebäude G, Am Euro Platz 2, 1120 Wien
drucken

Tagung
Big Data 2015

Leitung: Mag. Wolfgang EBNER; Dr. Gerhard FRIEDRICH; DI Bernhard GÖBL, MSc
Big Data ist mehr als die Summe vieler Daten
Big Data ist die Spitze eines Eisberges von Anwendungen der Informationstechnologie, die durch die Verfügbarkeit immenser Rechenleistungen sowie großer und hochperformanter Speichermedien zu immer geringeren Kosten ermöglicht werden. Stand lange Zeit die Nutzung von Daten für einen von vornherein intendierten Zweck im Vordergrund, so steht Big Data für die Nachnutzung von Daten für Zwecke, die zum Zeitpunkt der Datensammlung nicht geplant und meist nicht einmal absehbar waren. Vor allem durch die Kombination verschiedener Datenquellen in einem nur bereichsübergreifend gegebenen Kontext ergeben sich Erkenntnisse, die mehr sind als die Summe aller verarbeiteten Einzeldaten.
Diese Tagung wird die Weiterentwicklung des Big Data-Hypes aus verschiedenen Gesichtspunkten beleuchten und wie schon im Jahr 2014 werden Anwenderberichte aus verschiedenen Bereichen mit Informationen von Produkt- und Dienstleistungsanbietern zu einem umfassenden und inspirierenden Bild kombiniert.
Sie haben die erste Big Data Tagung der ADV versäumt?
Dann werfen Sie einen Blick auf das Programm von 2014.

Auch heuer können wir wieder mit spannenden Themen und Vortragenden aufwarten:
9:00 Begrüßung Mag Wolfgang Ebner (ADV / Bundesvorstand)
Dr. Gerhard Friedrich (- / ehem. ADV Bundesvorstand)
Dipl.-Ing. Bernhard Göbl, MSc (ADV / Vizepräsident)
9:15 Keynote Auf dem Pfad der Erleuchtung:
Big Data Analytics als Katalysator der digitalen Transformation
ao. Univ. Prof. Dr. Marcus Hudec (Universität Wien)
09:40 Fachvortrag Big Data als Teil der Digitalen Strategie der Stadt Wien
Mag.a Ulrike Huemer (CIO der Stadt Wien, ADV-Bundesvorstand)
10:05 Fachvortrag Wettbewerbsvorteile mit Big Data und Predictive Analysis
Wie sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile mit Big Data und Predictive Analysis?
Dr. Michael Kollegger (scc EDV-Beratung AG)
10:30 Pause  
11:00 Fachvortrag Big Open Data
Big Data im Konnex von Open Government Data
Dr. Gregor Eibl (Bundeskanzleramt)
11:25 Fachvortrag Digitale Trends: Das Internet der Dinge als Booster für Big Data
Nachbrenner oder Brandbeschleuniger?
Stefan Hupe (IoT Austria - The Austrian Internet of Things Network)
11:50 Fachvortrag Aktuelle Hadoop Entwicklungen
Wie sich Hadoop für immer mehr unternehmenskritische IT-Anwendungen qualifiziert
Christoph Cerny (accenture)
12:15 Fachvortrag Vom Hype zur Normalität
Wie österreichische Unternehmen Big Data praktisch anwenden.
Wolfgang Kienreich (Know-Center GmbH)
12:40 Mittagspause  
13:40 Fachvortrag Einsatz von Big Data zur Steuerung von IP Netzen
Use Cases und Anwendungen von Software Defined Networking und Network Function Virtualization
Markus Schaufler, BSc & FH-Prof. DI Dr. Thomas Sommer (FH Technikum Wien)
14:05 Fachvortrag Rohstoff Big Data
Anwendungsfelder in der öffentlichen Verwaltung
DI Günter Stessl (Abteilungsleiter Information Management, BRZ)
14:30 Fachvortrag Big Data - Anwendungsfälle im Bundesministerium für Finanzen
Erich Albrechtowitz (Bundesministerium für Finanzen)
14:55 Fachvortrag SAP's Big-Data Plattform und Anwendungsbeispiele
In-Memory-Technologie von SAP als Basis für Geschäftsanwendungen und innovative Prozesse
Dr. Andreas Muther (SAP SE)
15:20 Fachvortrag Herausforderungen des öffentlichen Bereiches und deren Lösung durch den Brückenschlag in die neue Welt
Andreas Neuhold (Oracle)
15:45 Pause  
16:15 Fachvortrag Big Brother is teaching you – Big Data im Bildungsbereich
Mag. Dr. Marko Lüftenegger (Universität Wien - Fakultät für Psychologie)
16:40 Fachvortrag Big Data – Einfluss auf das HR-Management
Gerhard Krennmair (Dr. Pendl & Dr Piswanger GmbH)
17:05 Fachvortrag Microsoft Big Data Lösungen im Einsatz gegen Cybercrime
Florian Mader (Microsoft Österreich GmbH)
17:35 Fachvortrag Big Data aus rechtlicher Sicht
Dr. Stephan Winklbauer, LL.M.  (ahw Rechtsanwälte, ADV-Bundesvorstand)
18:00 Verabschiedung Mag Wolfgang Ebner (ADV / Bundesvorstand)
Dr. Gerhard Friedrich (- / ehem. ADV Bundesvorstand)
Dipl.-Ing. Bernhard Göbl, MSc (ADV / Vizepräsident)

Programmänderungen vorbehalten

Einladung zur Mitwirkung!
Sie würden gerne mit Ihrem Unternehmen bei der Veranstaltung präsent sein bzw. inhaltlich die Veranstaltung mitgestalten.
Noch haben Sie die Möglichkeit dazu:
Vortragende, Sponsoren, Produkte, Wissen willkommen
Für nähere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:
michaela.brank@adv.at

Mitwirkende Firmen:
Logo_accenture250px.jpg 
BRZ_LOGO_250px.jpg    Know-Center-Logo-RGB_250px.jpg  MSFT_logo_rgb_C-Gray-fw_250px.pngOracle_clr_250px.bmp   SAP-Logo250px.png      SCC_250px.jpg
           

Partner:
iot_austria_logo250PX.png

IoT Austria - The Austrian
Internet of Things Network


Teilnehmerbeitrag:
EUR 450,-- für IT-Anbieter und Berater, die nicht Mitglieder der ADV sind
EUR 400,-- für IT-Anbieter und Berater, die Mitglieder der ADV sind
EUR 250,-- für Anwender*, die nicht Mitglied der ADV sind
EUR      0,-- für Anwender*, die Mitglied der ADV
Mitgliedschaft bei der ADV kostet pro Jahr: für Einzelmitglieder EUR 46,-; für Jungmitglied/Pensionist EUR 11,50; für Firmen ab EUR 145,-. Der Beitritt ist auch im Zuge der Anmeldung möglich und berechtigt zur sofortigen Inanspruchnahme der Mitgliederkonditionen.
*Unter IT-Anbieter fallen alle EDV-Beratungs- oder Vertriebsfirmen unabhängig ihrer Spezialisierung. Für Anwender, die Mitglieder der ADV sind, ist die Teilnahme kostenlos.
Das Kontingent an Freikarten für Anwender ist begrenzt, Berücksichtigung in der Reihenfolge der Anmeldung.
Bitte mit Rücksicht auf andere Interessenten und unsere Planung um rechtzeitige Abmeldung per Mail oder Telefon, wenn Sie an der Teilnahme verhindert sind.

Alle Preise zzgl. 20% MWSt
Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Tagungsunterlagen (Download), Erfrischungen und das Mittagessen.
Für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer einer Firma/ Institution
 (= eine Rechnungsadresse) werden 20% Rabatt gewährt.
 
Anmeldeschluss: 20.09.2015
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach dem 22. August 2015 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers ohne Zusatzkosten möglich. Eine etwaige Absage oder Verschiebung aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.
ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung