Seminar
15.04.2016, 09.00-14.00 Uhr
Atos IT solutions and Services GmbH | Siemensstraße 92 (Erdgeschoß), 1210 Wien
drucken

Seminar
FIWARE-Workshop
FIWARE kennenlernen und nutzen

Leitung: Ing.in Brigitte LUTZ, MSC und Patrick Wolowicz
Fotos der Veranstaltung:
https://www.facebook.com/www.adv.at/photos/?tab=album&album_id=1061622383903906

FIWARE ist eine nicht-kommerzielle, europäische Cloud-Plattform. FIWARE Technologie unterstützt innovative Lösungen für Internet of Things, Big Data-Analysen und Real-Time-Verarbeitungen. Startups, Unternehmen und Interessierte können neue Lösungen kostenlos in der FIWARE Lab entwickeln und präsentieren, und auf einer eigenen FIWARE Node oder eines FIWARE Partners bereitstellen.

Bei dieser Veranstaltung erfahren Sie,
- wie Sie FIWARE Lab für innovative Lösungen nutzen können,
- wie Sie die umfangreiche Bibliothek der "Generic Enabler" als Service nutzen können,
- wie Sie Open Data von Städten und anderen Organisationen nutzen können,
- wie Sie eine eigene FIWARE-Node einrichten oder bestehende verwenden können.
 
09:00 Begrüßung Peter Fatelnig (DG CONNECT, EU-Kommission,
Abteilung E3“Netzinnovation“)
 
09:10 Fachvortrag Was ist FIWARE?
Überblick über die europäische Cloud-Plattform und die
FIWARE-Technologie.
Peter Tschuchnig (IniTS- Innovation Hub Österreich)
09:30 Fachvortrag Die FIWARE Foundation
Über die FIWARE Partner, FIWARE Nodes und die geplanten
Entwicklungen 2016
Robert Wagner (Atos IT Solutions and Services GmbH)
09:50 Workshop 1 Wie können Sie FIWARE nutzen?
Wie können Sie in FIWARE Lab entwickeln? Übersicht über die
FIWARE-Infrastruktur.
Peter Tschuchnig (IniTS- Innovation Hub Österreich)
11:00 Pause zum Stärken und Netzwerken  
11:45 Workshop 2 Praktische Anwendungsbeispiele von EntwicklerInnen für
EntwicklerInnen
Wie nutze ich vorgefertigte Services? Warum spart mir das Zeit?
Erstellen einer „Hello-World“-Anwendung.
Timo Lundelius (We-build.city - Smarte Stadtplanungs-Software für innovative Städte)
13:00 Workshop 3 Praktische Anwendungsbeispiele für Smart Cities,
Internet of Things und Big Data
Österreichische Adressdaten auf FIWARE  | Dr. Johann Höchtl (Donau-Universität Krems)
14:00 Verabschiedung Ing.in Brigitte Lutz, MSc (ADV-Vorstand)
Patrick Wolowicz (ADV-Vorstand)
 

Programmänderungen vorbehalten!

Mitwirkende Firmen:
Atos_Logo_CMYK_250px.png

Teilnehmerbeiträge für ADV-Mitglieder:

EUR 400,--  VertreterInnen von IKT-Anbietern und –Dienstleistern mit Mitgliedschaft
EUR 200,--  IKT-Startups** mit Mitgliedschaft
EUR     0,--  AnwenderInnen mit Mitgliedschaft
 
Teilnehmerbeiträge für Nicht-Mitglieder:
EUR 450,--  VertreterInnen von IKT-Anbietern und –Dienstleistern ohne Mitgliedschaft
EUR 250,--  IKT-Startups** ohne Mitgliedschaft, AnwenderInnen ohne Mitgliedschaft
 
EUR     0,--  Presse- und MedienvertreterInnen
 
Bei mehr als einem Teilnehmer pro Firma erhält jeder weitere Teilnehmer 10% Rabatt.
 
Mitgliedschaft bei der ADV kostet pro Jahr: für Einzelmitglieder EUR 46,-; für Jungmitglied/Pensionist EUR 11,50; für Firmen ab EUR 145,-. Der Beitritt ist auch im Zuge der Anmeldung möglich und berechtigt zur sofortigen Inanspruchnahme der Mitgliederkonditionen.
 
**Nähere Erklärungen zu den einzelnen Kategorien entnehmen sie bitte unserer Website unter: https://www.adv.at/teilnehmerkategorien
 
Alle Preise zzgl. 10% MWSt
Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Tagungsunterlagen (Download), Snacks und Erfrischungen.
 
Parkplätze:
Es stehen Parkplätze in beschränkter Anzahl vor Ort zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der
Anmeldung (im Kommentarfeld) an, ob ein Parkplatz benötigt wird.

Anmeldeschluss: 11.04.2016
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach dem 15.03.2016 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers ohne Zusatzkosten möglich. Eine etwaige Absage oder Verschiebung aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.
ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung