Lehrgang
3tägig, 13.-15.09.2017
EURO PLAZA, Gebäude G, Am Euro Platz 2, 1120 Wien
drucken

Lehrgang
"Qualifizierung zum IT-Manager" Modul 1: IT-Projekte erfolgreich planen und managen

Leitung: Univ.Prof. Mag. Dr. Helmut ZSIFKOVITS, Dipl.-Hdl. Ing. Ernst TIEMEYER
Mittwoch, 13. September 2017 - Freitag, 15. September 2017
1. Tag (Mittwoch):  10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
2. Tag (Donnerstag): 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
3. Tag (Freitag): 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Inhalte - Modul 1:





Modul 1:
IT-Projekte erfolgreich planen und managen
(IT-Projektmanagement) –
IT-Projekte vereinbaren (Projektanträge), Projektplanung, Projektcontrolling, Projektteams bilden und führen, Tools im Projektmanagement, Multiprojektmanagement (Projekt-Portfoliomanagement)
 
IT-Projekte erfolgreich initiieren - Projektanträge, Projektportfolio, Projektbeauftragung
  • IT-Projekttypen und ihre Besonderheiten (strategische IT-Projekte, Projekte zur Softwareentwicklung, Integrations- und Digitalisierungsprojekte)
  • So wird ein IT-Projekt definiert - Projektziele, Rahmenbedingungen, Lösungsskizze
  • Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von IT-Projekten
  • IT-Projektanträge prüfen und genehmigen – Verfahren
  • Lasten- und Pflichtenhefte erstellen – Die Projektvereinbarung
 Vorgehensvarianten, Frameworks und methodische Instrumente für IT-Projekte
  • Anforderungsspezifikationen für IT-Projekte erstellen (Requirements-Management)
  • Klassisches versus agiles Vorgehen - Entscheidungshilfen und Beispiele
  • Methoden in agilen Entwicklungsprojekten (User Stories, Story Mapping)
  • Digitale Transformationsprojekte - Backlogs erstellen, Product Roadmap entwickeln
  • Framework „Prince“ – „Werkzeugkasten“ phasenbezogen nutzen
 IT-Projekte erfolgreich starten
  • Projekt-Visionen entwickeln – so erhält das IT-Projekt eine Orientierung!
  • Warum eine Projektumfeldanalyse hilfreich ist – Stakeholdermanagement
  • Planung des Kommunikationskonzeptes (IT-Projektmarketing)
 IT-Projekte planen - Aufgaben und Instrumente
  • Der typische Lebenszyklus eines IT-Projektes – Plan, Build und Run im Gleichklang
  • Planungsbereiche: Projektstruktur, Ressourcenbedarf, Projektablauf- und Zeitplanung,
    Kostenplan, Personalbedarfs- und Personaleinsatzplan
  • Methoden der Aufwandschätzung von IT-Projekten
  • Projekt-Qualitätsplanung, Risikoplanung für IT-Projekte
  • Planungsbesonderheiten für agile IT-Projekte
 IT-Projekte agil steuern und effizient controllen (IT-Projektcontrolling)
  • Status für Projektvorgänge erfassen (Meldesystematik, Bericht)
  • Kontrolle von Zeit, Personal, Kapazitäten, Kosten und Qualität, Projekt-Fortschrittskontrollen
  • Plan-Ist-Vergleiche (zu Terminen und Kosten) vornehmen und Maßnahmenplanung
  • IT-Projekt-Reporting (Statusberichte, Meilensteinberichte etc.) realisieren
  • IT-Projekt-Kennzahlen (IT-Project Scorecards) definieren und auswerten
  • Risikomanagement in IT-Projekten (Risikoanalyse, Risk-Assessment)
  • Qualitätssicherung in IT-Projekten
  • Computerunterstützung für die Planung und Steuerung von IT-Projekten
 Enterprise - IT- Project Management (EPM) – Multiprojektmanagement und Portfoliomanagement
  • IT-Projekt-Portfolios systematisch erstellen und vereinbaren
  • Planungsaktivitäten im Multiprojektmanagement
  • IT-Portfolio-Steuerung (unter anderem durch PLAs, Project-Scorecards)
  • Multiprojektmanagement strukturell verankern - Project Advisory Boards, Lenkungsausschüsse, PMO
 Beteiligte an IT-Projekten - Rollen und Kooperationsaspekte
  • Die Projektleitung – Aufgaben und Anforderungen an den Projektleiter- Aufbau von Projektteams – Faktoren erfolgreicher Teambildung- Kompetenzen und Verantwortungsverteilung in Projekten
  • Auftraggeber und unterstützende Gremien (Lenkungs- und Beratungsausschüsse)
  • Zusammenarbeit mit externen Beratern
  • Zusammenarbeit Fachabteilung - IT-Projektinstanzen
  • Rollen- und Kooperationsaspekte
 Führung / Leitung von Projekten – erfolgreiche Kooperation sichern
  • Teamentwicklungsprozesse – typische Phasen und nötige Konsequenzen
  • Arbeitstechniken für die Projektleitung (Moderation, Präsentation, Sitzungsmanagement etc.
  • Führungsprinzipien (z. B. Führen mit Zielen, Delegation)
  • Effiziente Teamarbeit in Projekten, Entscheidungsprozesse in Teams
  • Konflikte im Projekt erkennen und beherrschen – wie?
 IT-Projekte erfolgreich abschließen
  • Was der Projekt-Auftraggeber zum Abschluss erwartet – Abschlusssitzung durchführen,
  • Projekt-Abschlussbericht erstellen
  • Auswertung der Projektarbeit – Ergebnisdokumentation, Evaluierung und Konsequenzen
  • Projekterfahrungen sichern – Lessons-learned aufbereiten
  • Die erfolgreiche Projekt-Abschlusspräsentation
  • Projekt-Auflösung und Verstetigung der Projektergebnisse
 
Referenten:
Univ.Prof. Mag. Dr. Helmut Zsifkovits
Dipl.-Hdl. Ing. Ernst Tiemeyer

Teilnehmerbeiträge für ADV-Mitglieder:
EUR 1.250,- pro Modul für ADV-Mitglieder (Einzelmitgliedschaft kostet EUR 46,- pro Jahr)
(Brutto EUR 1.375,-)
EUR 4.800,- bei Buchung des gesamten Lehrgangs für ADV-Mitglieder
(Brutto EUR 5.280,-)
 
Teilnehmerbeiträge für Nicht-Mitglieder:
EUR 1.375,- pro Modul für andere TeilnehmerInnen
(Brutto EUR 1.512,50)
EUR 5.300,- bei Buchung des gesamten Lehrgangs für andere TeilnehmerInnen
(Brutto EUR 5.830,-)
Alle Preise zzgl. 10% MWSt
Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Tagungsunterlagen (gedruckt und als Download) und Erfrischungen.

Anmeldeschluss: 12. September 2017
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach dem 13. August 2017 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers ohne Zusatzkosten möglich. Eine etwaige Absage oder Verschiebung aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.
ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung