Lehrgang
3tägig, 08.-10.11.2017
EURO PLAZA, Gebäude G, Am Euro Platz 2, 1120 Wien
drucken

Lehrgang
"Qualifizierung zum IT-Manager" Modul 3: IT-Technologie- und Systemmanagement

Leitung: Prof. Mag. Dr. Manfred WÖHRL, Dipl.-Hdl. Ing. Ernst Tiemeyer
Mittwoch, 08. November 2017 - Freitag, 10. November 2017
1. Tag (Mittwoch):  10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
2. Tag (Donnerstag): 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
3. Tag (Freitag): 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Inhalte - Modul 3:

Modul 3: Digitale Technologien und IT-Systemmanagement – IT-Systeme (Infrastrukturen) und digitale Plattformen, IT-Netzwerke planen/über­wachen, Application Management, Big Data und Data Analytics,
IT-Mobility, Cloud Computing, IT-Security, IT-Risikomanagement, IoT
 
IT-Systeme und IT-Systemlandschaften im Überblick
  • Einordnung: Data Center und IT-Infrastrukturen, IT-Netze
  • Digitale Plattformen und IT-Infrastrukturkomponenten
  • Technologie-Trends: Cloud, Mobility, Connectivity, IoT, DevOps
Handlungsfelder im IT-Systemmanagement
  • IT-Systemplanung und Dokumentation der IT-Systemlandschaft
  • IT-Betrieb und IT-System-Support
  • IT-Assetmanagement
Application-Management und Delivery Services
  • Software im digitalen Zeitalter entwickeln und beschaffen
  • Software Management heute - Rollouts und Distribution
  • Anwendungsüberwachung – Verfügbarkeiten, Kapazitäten
 Software-Lizenzmanagement – Handlungsfelder
  • Aufgabenbereiche und Rollen im Lizenzmanagement (SAM)
  • Bestandsmanagement, IMAC-Prozesse zu den Software-Assets
  • Bedarfsplanung/Beschaffung von Software-Lizenzen
  • Lizenzkosten managen / SW-Lebenszyklusmanagement
  • Compliance sichern und Software-Lizenz-Audits
Big Data und Data Analytics – Konzeptionen und Lösungen
  • Datenqualität und Aufgaben für das Datenmanagement
  • Daten- und Informationsarchitekturen, Prozesse, Rollendefinitionen
  • Big-Data-Technologien auswählen
  • Big-Data-Anwendungsbeispiele in der Unternehmenspraxis
  • Data Analytics: Lösungen mit BI und Big Data
 Cloud Computing – Technologien und Handlungsfelder
  • Cloud Delivery Modelle (Private, Public, Hybrid)
  • Cloud Services (IaaS, PaaS, SaaS, XaaS)
  • Cloud Deployment - Cloud Services implementieren/bereitstellen
  • Datenhaltung und Anwendungen in der Cloud, Cloud Enterprise Integration
 IT-Infrastrukturen und digitale Plattformen - Planungsoptionen
  • Architekturen für Arbeitsplatzsysteme (Desktop, Devices)
  • Server-Architekturen (Varianten, Virtualisierung)
  • Storage-Systeme und Storage-Management
  • Web-Technologien
  • Planung und Beschaffung von IT-Infrastrukturkomponenten
 IT-Infrastrukturen und Infrastrukturmanagement
  • Inbetriebnahme und Identity-Management
  • Produktlebenszyklusmanagement zu IT-Infrastrukturen
  • Organisation von Reparaturen, Wartungen und Aufrüstungen
  • IT-Systembetrieb überwachen (Performance-Management)
 IT-Netzwerke und Web-Technologien - Planung, Implementation
  • Netzwerk-Typen
  • Netzwerk-Planung (logisches Netz) und Implementierung
  • Web-Technologien (Entwicklung, Nutzung, Monitoring)
  • Handlungsfelder für das Managen von Computernetzwerken:
    Konfigurationsmanagement, Fehlermanagement, Leistungs- und
    Abrechnungsmanagement, Sicherheitsmanagement
 IT-Mobility für Unternehmen - mobile Technologien managen
  • Strategien für Enterprise-Mobility, BYOD-Konzepte und Lösungen
  • Mobile Systeme mit integrierten Netzwerk-/Datenzugriffen managen
  • Enterprise Mobility Management (EMM) – Tools
  • Einsatzbereiche mobiler Systeme in der Unternehmenspraxis
IT-Security und Security–Management
  • Standards und Normen der Informationssicherheit
  • ISMS, IT-Security-Policy aufsetzen, End-Point-Security
  • Zugriffs-Sicherheit in Netzwerken (Firewalls etc.)
  • Sicherheitskonzepte, Technik und Maßnahmen
  • Security-Aspekte der EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung
IT-Risikomanagement und BCM – Aufgabenfelder und Methoden
  • Cyber-Security Bedrohungsszenarien
  • IT-Systemrisiken und Business Continuity Management (BCM)
  • IT-Security und IT-Risikomanagement
  • IT-Notfallplanung und Notfallmanagement
 
Digitale Transformation
  • Aufbau einer Digital Unit
  • Digitale Geschäftsmodelle in ausgewählten Branchen (z. B.:
  • Transport, Logistik und Handel, Government etc.)
  • Digitale Geschäftsprozesse aufbauen/optimieren
  • Security-Management neu gedacht
 
IoT („Internet der Dinge“) und Unternehmensanwendungen
  • Unternehmensbezogene IoT-Anwendungsfelder
  • (z.B.: Smart-Grid, Industrie 4.0, autonomes Fahren)
  • Cyber-Physical-Systems (CPS)
  • Entwicklungstools für IoT
  • IoT & Security; IoT-Normen, IoT-RA (Reference-Architecture)
 
Referenten:
Prof. Mag. Dr. Manfred Wöhrl
Dipl.-Hdl. Ing. Ernst Tiemeyer
 

Teilnehmerbeiträge für ADV-Mitglieder:
EUR 1.250,- pro Modul für ADV-Mitglieder (Einzelmitgliedschaft kostet EUR 46,- pro Jahr)
(Brutto EUR 1.375,-)
EUR 4.800,- bei Buchung des gesamten Lehrgangs für ADV-Mitglieder
(Brutto EUR 5.280,-)
 
Teilnehmerbeiträge für Nicht-Mitglieder:
EUR 1.375,- pro Modul für andere TeilnehmerInnen
(Brutto EUR 1.512,50)
EUR 5.300,- bei Buchung des gesamten Lehrgangs für andere TeilnehmerInnen
(Brutto EUR 5.830,-)
Alle Preise zzgl. 10% MWSt
Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Tagungsunterlagen (gedruckt und als Download) und Erfrischungen.

Anmeldeschluss: 13. August 2017
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach dem 13. August 2017 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers ohne Zusatzkosten möglich. Eine etwaige Absage oder Verschiebung aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.
ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung