Tagung
Donnerstag, 19. November 2015, 09.00-17.30 Uhr
Bundeskanzleramt (Palais Porcia), Säulensaal, Herrengasse 23, 1010 Wien
drucken

Tagung
Verwaltungsinformatik 2015

Leitung: Prof. Dr. Arthur WINTER, Prof. Dr. Roland TRAUNMÜLLER

IKT- Governance - Digitale Agenden als Wertschöpfungspotenziale für Verwaltung, Wirtschaft und Industrie

Die diesjährige Tagung zur Verwaltungsinformatik steht ganz unter dem Motto: "Governance und Big Data"

Sowohl Governance als auch Big Data sind durch ein dynamisches Wachstum gekennzeichnet, das auch in Zukunft weiter anhalten wird. Beide Themen sind durch eine sehr hohe Komplexität und wechselseitige Beziehungen gekennzeichnet. Welche Auswirkungen hat der geänderte Zugang zu den Daten auf Politik und Verwaltung - wie können die Qualität der Daten, ihre Sicherheit und die Anforderungen des Datenschutzes mit den Ansprüchen der Bürger und der Wirtschaft in Übereinstimmung gebracht werden?

Die ADV-Tagung Verwaltungsinformatik am 19.11.2015 in Wien versucht, auf Basis wissenschaftlicher Erfahrungen, Antworten für die Praxis zu geben.

09:00 Begrüßung Ing. Roland Ledinger (ADV-Präsident, Bundeskanzleramt)

 
09:10 Keynote Die aktuellen E-Governmentgesetze der deutschen Bundesländer – eine kritische Analyse
Prof. Dr. Robert Müller-Török (Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg)
09:55 Fachvortrag Infrastruktur für den Digital Single Market
Prof. Dr. Reinhard Riedl (Berner Fachhochschule)
10:20 Pause  
10:50 Fachvortrag Die Digitale Agenda für Wien
Mag.a Ulrike Huemer (ADV-Vorstand, CIO der Stadt Wien)
 
11:15 Fachvortrag Digitale Agenda und Digitale Binnenmarktstrategie der EU
MinR Mag. Peter Kustor (Bundeskanzleramt)
11:40 Fachvortrag Digital Roadmap Austria
Ing. Roland Ledinger (ADV-Präsident, Bundeskanzleramt)
12:05 Fachvortrag Big Data Gestaltungspotentiale
Univ. Prof. Dr. Roland Traunmüller (Universität Linz)
12:30 Mittagspause  
13:30 Fachvortrag Die Wertschöpfung der Informatik ist eine Frage der Organisation
Wolfgang Keck
13:55 Fachvortrag Gestaltungsmöglichkeiten beim Bürokratieabbau
Prof. Dr. Arthur Winter (ADV-Altvorstand, Donau Universität Krems)
 
14:20 Fachvortrag Generationenaufgabe E-Government – Ziel: das Ökosystem
Dr. Alois Paulin (TU Wien)
14:45 Fachvortrag Authentifizierung bei demokratischer Online-Beteiligung
Projekt E-Partizipation
Mag. Michael Sachs (Donau Universität Krems)
15:10 Pause  
15:40 Fachvortrag Aktuelle Entwicklung E-Democracy
ao. Univ. Prof. Dr. Alexander Prosser (WU Wien)
16:05 Zusammenfassung & Ausblick Prof. Dr. Arthur Winter (ADV-Altvorstand, Donau Universität Krems)
Programmänderungen vorbehalten!

Mitwirkende Firmen:
A1_01_01PIA_3_M_250px.jpg duk-logo-neu_250px.jpg

Einladung zur Mitwirkung!

Sie würden gerne mit Ihrem Unternehmen bei der Veranstaltung präsent sein bzw. inhaltlich die Veranstaltung mitgestalten.
Noch haben Sie die Möglichkeit dazu:
Vortragende, Sponsoren, Produkte, Wissen willkommen
Für nähere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:
michaela.brank@adv.at

Teilnehmerbeitrag:
EUR 400,-- pro Person, für Mitglieder der ADV (eine Einzelmitgliedschaft kostet EUR 46,- pro Jahr)
EUR 500,-- pro Person, für andere Teilnehmer
EUR     0,-- für TeilnehmerInnen von Ministerien und Gebietskörperschaften (Landes-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen), die Mitglieder der ADV*
alle Preise zzgl. 10% MWSt
Mitgliedschaft bei der ADV kostet pro Jahr: für Einzelmitglieder EUR 46,-; für Jungmitglied/Pensionist EUR 11,50; für Firmen ab EUR 145,-. Der Beitritt ist auch im Zuge der Anmeldung möglich und berechtigt zur sofortigen Inanspruchnahme der Mitgliederkonditionen.

*Das Kontingent an Freikarten für TeilnehmerInnen von Ministerien und Gebietskörperschaften ist begrenzt, Berücksichtigung in der Reihenfolge der Anmeldung.
Bitte mit Rücksicht auf andere Interessenten und unsere Planung um rechtzeitige Abmeldung per Mail oder Telefon, wenn Sie an der Teilnahme verhindert sind.

Für die zweiten und weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Firma/Institution (= eine Rechnungsadresse) werden 20% Rabatt gewährt.

Anmeldeschluss: 16.11.2015
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach dem 19. Oktober 2015 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers ohne Zusatzkosten möglich. Eine etwaige Absage oder Verschiebung aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.
 

ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung