AGB's

Allgemeine Bestimmungen
§ 1 Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich - auch wenn im Einzelfall nicht darauf Bezug genommen wird - für alle Veranstaltungen, Dienstleistungen und insbesondere auch für zukünftige Geschäfte der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung und der ADV Handelsgesellschaft m.b.H. Sie ergänzen unsere Verträge solange in diesen nicht Abweichendes vereinbart ist. Abweichende Vereinbarungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung zur Wirksamkeit. Abweichende Bedingungen des Bestellers gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Angebote und Vertragsabschluss
  1. Unsere Angebote erfolgen stets unverbindlich und freibleibend. Maßgeblich für den Vertragsabschluss ist eine schriftliche Bestellungsannahme.
  2. Für den Umfang des Auftrags ist unsere Auftragsbestätigung allein maßgebend. Spätere Ergänzungen, Abänderungen oder sonstige Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung.
§ 3 Preise
  1. Die vereinbarten Preise sind Nettopreise in Euro. Zu den Preisen kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe hinzu.
  2. Bei einigen Angeboten wird zwischen IT-Anwendern und IT-Anbietern differenziert. Unter IT-Anbieter fallen alle EDV-Beratungs- oder Vertriebsfirmen unabhängig ihrer Spezialisierung. Zusätzliche Rabatte und Freikarten, die durch Sponsoren finanziert werden, können nur von Anwendern in Anspruch genommen werden.
§ 4 Zahlungsbedingungen
  1. Nach Anmeldung erhält der Teilnehmer/Sponsor eine Anmeldebestätigung sowie bei kostenpflichtigen Veranstaltungen spätestens nach der Veranstaltung eine Rechnung. Die Höhe des Teilnehmerbeitrages entnehmen Sie bitte der jeweiligen Veranstaltungseinladung.
  2. Der Rechnungsbetrag ist umgehend nach Erhalt der Rechnung fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, ohne gesonderten Nachweis Verzugszinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu berechnen.
§ 5 Stornierung
  1. Stornierung Teilnehmergebühren
    Bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach Anmeldeschluss (siehe Eventankündigung, spätestens aber - wenn nicht anders angegeben - 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin) werden 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.
  2. Teilnahme von Sponsoren an allen Formaten der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung bzw. der ADV Handelsgesellschaft m.b.H.
    20% Storno bei Rücktritt
    50% Storno bei Rücktritt nach Aussendung des 1. Einladungsmailings
    100% Storno bei Rücktritt 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn
    Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform (Fax oder Email).
  3. Für spezielle Events (z.B. Studienreisen) gelten eigene Stornobedingungen, die Sie der jeweiligen Veranstaltungsseite entnehmen können.
§ 6 Absage der Veranstaltung
Wir als Veranstalter – sprich die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung bzw. die ADV Handelsgesellschaft m.b.H. – bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage einer Veranstaltung, beispielsweise bei Ausfall eines Referenten oder aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl, vorbehalten müssen. In jedem Fall bemühen wir uns, Sie über Absagen oder erforderliche Änderungen des Programms rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren.
In diesem Fall haben Sie selbstverständlich das volle und kostenlose Rücktrittsrecht.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

§ 8 Änderung des Tagungsprogrammes
Notwendige Änderungen des Tagungsprogrammes, des Veranstaltungstermins, der Referenten sowie der Wechsel des Veranstaltungsortes behalten wir uns vor.

§ 7 Haftungsbeschränkung des Veranstalters
Die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung bzw. die ADV Handelsgesellschaft m.b.H. haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschaden ausgeschlossen.

§ 8 Urheberrecht
Die im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung bzw. der ADV Handelsgesellschaft m.b.H. bzw. des jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

Datenschutz
Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung von der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung bzw. der ADV Handelsgesellschaft m.b.H. unter Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes verarbeitet und gespeichert.

§ 9 Gerichtsstand
Auf alle mit uns bestehenden Rechtsbeziehungen ist österreichisches Recht anzuwenden. Gerichtsstand Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehende Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist Wien.
ADV auf Xing
ADV auf Facebook
© 2015, ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung